XM Architekten

Kommentierte Anthologie die den Formbegriff als relationales Spannungsfeld von Mensch und Material umreisst. Das In-Beziehung-Setzen ist dabei nicht nur als Kernthema der Disziplin, sondern vor allem als eine Interpretationsperspektive jeder Architektur- und Städtebautheorie diskutiert.
2021
Kommentierter Sammelband
Titel
Relational Theories of Urban Form. An Anthology
Herausgeber
Daniel Kiss und Simon Kretz
Verlag
Birkhäuser, Basel
Schlagwörter
Städtebautheorie, urbane Form, sozial-materielle Beziehungen
Dieses Buch theoretisiert die Stadtentwicklung, -Planung und Regierungsführung Budapests zwischen 1990 und 2010 unter besonderer Berücksichtigung der Konnexe zwischen der sozialistischen Vergangenheit, der Charakteristika des Wandels und jüngster Phänomene.
2019
Monographie
Titel
Modeling Post-Socialist Urbanization: The Case of Budapest
Autor
Daniel Kiss
Verlag
Birkhäuser, Basel
Schlagwörter
Planungsgeschichte, Städtebau Theorie, Stadtpolitik, Methodologie
Diese Publikation ist die Veröffentlichung langjähriger Forschung über Stadtraum, Mischnutzung, Planung der pluralistischen Stadt, Urban Manufacturing und neue Formen von Wohnen und Arbeiten.
2018
Monographie
Herausgeber
Daniel Kiss, Kees Christiaanse
Verlag
ETH Zürich
Förderung
Schweizer Nationalfonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung
Schlagwörter
Städtebau, Verdichtung, Diversität urbaner Periphärie, neue Formen von Wohnen und Arbeiten
New Norms - Old Modus
In diesem Artikel werden die erheblichen Zeitverschiebungen zwischen den Reformen in verschiedenen Bereichen, wie den rechtlichen, wirtschaftlichen und politischen Systemen und Planungsvorschriften, sowie den daraus resultierenden Spannungen postsozialistischer Städte vorgestellt.
2018
Peer-review Artikel
Autor
Daniel Kiss
Journal
Urban Studies and Practices, vol. 3, no 4, 18–32.
Schlagwörter
Planungsgeschichte
Texte für Städtebau
Diese Lesebücher haben die Seminarreihe Theories of Urban Form (DARCH, ETH Zürich, Doz. Daniel Kiss, 2016-2018) begleitet. Sie nehmen eine Reise durch verschiedene Positionen bezüglich Form im Städtebaudiskurs des letzten halben Jahrhunderts, unter besonderer Berücksichtigung der wechselseitigen Beziehungen zwischen materiellem Raum und menschlicher Handlung.
2018
Editierte Sammelbandreihe
Herausgeber
Daniel Kiss, et.al.
Verlag
NSL, ETH Zürich
Schlagwörter
Städtebaugeschichte und -Theorie
Bände
1 Theories of Urban Form, 2 Utopia, Pragmatism, and the Search for Good City Form, 3 Architecture and Politics of Urban Form, 4 Places for People, 5 The City of Collective Memory
From the Hungarian Tulip Dispute to a Post-Socialist Kulturkampf
2016
Der kritische architektonische Diskurs in Ungarn der 1970er Jahre über die Möglichkeit der Humanisierung sozialistischer Plattenbausiedlungen war eine seltene Gelegenheit einer offenen Debatte von politisch engagierten Themen unter einem totalitären Regime. Dieser Buchbeitrag beschreibt wie der sogenannte “Tulpenstreit” Jahrzehnte später zu einer ideologischen Pattsituation beigetragen hat, die wiederum verantwortlich war für das Scheitern diverser Stadtentwicklungsprojekte symbolscher und kultureller Bedeutung.
2016
Artikel im Sammelband
Autor
Daniel Kiss
Titel Sammelband
East West Central, Re-Building Europe, 1950–1990
Titel Band
Re-framing Identities. Architecture’s Turn to History, 1970-1990 (Vol. 3)
Herausgeber
Ákos Moravánszky, et.al.
Verlag
Birkhäuser, Basel
Schlagwörter
Architekturgeschichte, Stadtentwicklung, Stadtpolitik
Ein Buchbeitrag über die Betrachtung der Stadt als erneuerbare Ressource, Nachhaltigkeitsthemen und strategische Stadtplanung die zu einer Steigerung urbaner Qualitäten und zur Inwertsetzung von Stadtquartieren führt.
2014
Artikel im Sammelband
Autor
Daniel Kiss
Titel Sammelband
Die Stadt als Ressource
Herausgeber
Tim Rieniets, et.al.
Verlag
Jovis, Berlin
Schlagwörter
Nachhaltigkeit, Ressourcenplanung, urbane Qualitäten
Widerstandsfähigkeit Planen
Anhand eines strategischen Projektes für das Stadtquartier Savamala in Beldrad, einen aufsteigenden Stern der Kreativindustrie, beschreibt der Text wie die Kombination von Stabilität und Flexibilität als Ressource für eine Nachhaltige Stadtplanung eingesetzt werden kann.
2014
Artikel im Sammelband
Autor
Daniel Kiss
Titel Sammelband
Die Stadt als Ressource
Herausgeber
Tim Rieniets, et.al.
Verlag
Jovis, Berlin
Schlagwörter
Nachhaltigkeit, Ressourcenplanung, strategische Planung
Booming Warsaw
Piotr Brzoza im Gespräch mit Warschauer Architekten Wojciech Kotecki und Marcin Kwietiwicz über Stadtplanung und Architektur des florierenden Wachstums in der polnischen Hauptstadt.
2014
Zeitschriftenartikel
Autor
Piotr Brzoza
Zeitschrift
architese 4/2014
Schlagwörter
Stadtentwicklung, Immobilienmarkt, Osteuropa
Normal Architecture
2009
Eine These über die Wichtigkeit normaler Prozesse des Alltags in Architektur und Städtebau. Da diese Phänomene für die vorherrschenden Eigenschaften unserer konstruierten Umwelt verantwortlich sind, können wir es nicht vermeiden, in die Art und Weise einzugreifen, wie sich dieser Bereich des Durchschnitts und des Gewöhnlichen materialisiert.
2009
Artikel im Sammelband
Autor
Daniel Kiss
Titel Sammelband
Iconoclastia
Herausgeber
Josep Lluís Mateo, Florian Sauter
Verlag
Actar, Barcelona ES
Schlagwörter
Architektur des Alltags, gesellschaftliche Normalität