XM Architekten

Geschäftshaus St. Annagasse

Ziel dieses Projektes war für die Büroetagen des in den 1950-er Jahren erbauten Geschäftshauses eine neue Eingangshalle, wie auch einen neuen Innenausbau der Büroräumlichkeiten zu erschaffen.

Die Baumassnahme umfasste den kompletten Umbau des Erd- und Untergeschosses, sowie den Austausch und Überarbeitung der Schaufensterfassade im Erdgeschoss und neue Inneneinrichtungen im Bürogeschoss. Die notwendigen und nicht verschiebbaren Elemente der Trag- und Infrastruktur, wurden im Grundriss und Schnitt mit einer polygonal verlaufenden Vorsatzschale in Leichtbauweise überspielt. Der Raumkörper der Eingangshalle reagiert auf diese Weise flexibel auf die geometrischen Komplexitäten des Bestandes, ohne eine formelle Eigenständigkeit zu verlieren. Die baulichen und konstruktiven Notwendigkeiten tragen so zur gestalterischen Prägnanz des Raumes als neues Entree des Geschäftshauses bei.

2013, Zürich (ZH)
Direktauftrag, realisiert
Themen
Umbau, Geschäftshaus, Fassade
Auftraggeberin
SPS Swiss Prime Site Immobilien AG
Mitarbeit
Piotr Brzoza, Lukasz Wolenski